Mit Mut fangen 
die schönsten
Geschichten an.

Badeurlaub im Salzburger Land

Ab ins kühle Nass

Die Temperaturen klettern nach oben. Unten im Tal wird es richtig heiß. Zwischen mächtigen Dreitausendern eingebettet, liegt er da der Zeller See und übt eine magische Anziehung aus. Ein Sprung ins türkisblaue Wasser tut herrlich gut. So frisch. So kalt. Und so klar, dass man sogar daraus trinken könnte. 

 

Der Zeller See im Pinzgau

Unsere blaue Perle

Den Zeller See erreicht man vom ever.grün aus in nur 15 Minuten Fahrtzeit. Dort angekommen, lädt eines der drei Strandbäder zum Entspannen ein. Vorbei treiben Schwimmer und Boote, Enten und Faulenzer auf der Luftmatratze. Und während ihr nun überlegt, auf welche Weise ihr den See erkunden wollt, hier schon einmal die wichtigsten Fakten.

  • 3,8 km lang | 1,5 km breit
  • Bis zu 24°C im Sommer
  • Trinkwasserqulität
  • 3 Strandbäder (Zell am See, Thumersbach und Schüttdorf)

Aktivitäten im Badeurlaub in Kaprun

Hauptsache
nah am Wasser

Nicht nur zum Baden eignet sich der Zeller See. Ein Boot ausborgen und dem Sonnenuntergang entgegen tuckern. Die Segel hissen und entlang der Bergkulisse über die spiegelglatte Oberfläche gleiten. Mit dem Stand-up-Paddle (SUP) entlegene Strände erkunden und dem Plätschern des Sees lauschen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Glück ist kostenlos, aber unbezahlbar.

RAD&
BIKE

Aktivurlaub im Salzburger Land

Fit rund um
den Zeller See

Auch rund um den See gibt es allerhand zu erleben. Hand in Hand die Promenade entlang. Mit dem E-Bike rund um den See. Nordic Walking entlang des Ufers oder beim Wandern eine Vogelperspektive einnehmen. Badesachen nicht vergessen, eine Abkühlung im See zwischendurch verhilft zu neuen Kräften!